Impressum

 

Letzte Aktualisierung:   17.04.2016

 

Die Darstellung der Informationen auf dieser Website wurde optimiert für Bildschirme mit einer Breite von 1024 Punkten.

 

Angaben entsprechend §5 TMG:

 

Frauenärzte Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Lars Bohnen

Dr. med. Wencke Zink

Elisenstraße 28
63739 Aschaffenburg

 

Tel.:  06021 - 21244  und  06021 - 214 81
Fax:  06021 - 218 777

 

Die elektronische Kontaktaufnahme ist über die nachfolgende E-Mail Adresse möglich.

Für die Vereinbarung, Änderung oder Stornierung von Terminen sowie für alle medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an unsere Anmeldung, die Sie telefonisch direkt unter den Rufnummern 06021 - 21244 und 06021 - 21481 erreichen.

Außerhalb unserer Sprechstundenzeiten erhalten Sie über diese Rufnummer auch die Kontaktdaten für den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Bayern. 

 

E-Mail: kontakt@frauenaerzte-aschaffenburg.de  
 

Herrn Dr. med. Lars Bohnen, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und
Frau Dr. med. Wencke Zink, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
wurde die Approbation als Arzt in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Zuständige Kammer:

Bayerische Landesärztekammer
Mühlbaurstraße 16
81677 München

www.blaek.de

Die Berufsordnung für die Ärzte Bayerns kann nachgelesen werden unter:

www.blaek.de
 

Zuständige Kassenärztliche Aufsichtsbehörde:

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Bezirksstelle Unterfranken
Hofstraße 5
97070 Würzburg

www.kvb.de

Die Angaben zu den arztbezogenen Genehmigungen unserer Gemeinschaftspraxis können im Arztregister nachgelesen werden. Bitte geben Sie dazu den Namen des Arztes und Aschaffenburg als Sitz unserer Gemeinschaftspraxis ein unter: arztsuche.kvb.de

 

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Betrieb einer Röntgeneinrichtung nach Röntgenverordnung (RöV):

 

Regierung von Unterfranken

Gewerbeaufsichtsamt

Georg-Eydel-Str. 13

97082 Würzburg


Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Einrichtung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, wenn man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website eingerichteten Links.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


Die medizinischen Informationen dieser Seiten stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Bei Gesundheitsproblemen sollte im Bedarfsfall immer der Arzt aufgesucht werden und nicht eigenständig eine Behandlung erfolgen oder eine von ärztlicher Seite angeordnete Therapie verändert oder abgesetzt werden. Der Inhalt dieser Seite darf und kann nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.


Patienteninforamtion zum Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. DerInformation können Sie auch entnehmen, welche Rechte sie in puncto Datenschutz haben.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind und sie erreichen die Datenschutzbeauftragten unter:

Dr. med. Wencke Zink, Dr. med. Lars Bohnen Dres. Bohnen und Zink Elisenstraße 28, 63739 Aschaffenburg Tel. 06021-21481 Email: kontak@frauenaerzte-aschaffenburg.de

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnese, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen In- formationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte/Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privat&aztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weiter berechtigte Empfänger.

4. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behand- lung erfolderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtetm diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenpbertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünfitge Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechm&aßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerische Landesärztekammer, Mühlbauerstraße 16, 81677 München Tel.: 08941470; Email: info@blaek.de

6. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.


Ihr Praxisteam